Die Kraft, Menschen zu bewegen

Liebe Freunde der Notenträumer, wir hoffen ihr hattet eine schöne Osterzeit und konntet die (vereinzelt) sonnigen Tage nutzen. Mit dem heutigen Beitrag möchten wir einen kleinen Rückblick, als auch einen Blick nach vorne werfen. Bereits am 19. März waren wir in Sibbesse zu Gast. Als Foto findet ihr einen Zeitungsartikel über das Konzert, der keiner Ergänzung bedarf. Vielen lieben Dank an Frau Winter und Pastor Steinert, die alles in die Wege leiteten und uns sehr herzlich umsorgt haben!

Aktuell bereiten wir uns auf unseren Auftritt in Hasede vor. Am 01. Mai werden wir dort das Aufstellen des Maibaums musikalisch begleiten. Echte Notenträumer-Fans erinnern sich bestimmt:  bereits vor zwei Jahren haben wir in Hasede „Auf der Welle“ gesungen und das mit tollem Erfolg auf einem charmanten Fest! Bis dahin wird sich auch das Aprilwetter verabschiedet haben, so dass wir euch einladen möchten, die Veranstaltung und natürlich unser Konzert zu besuchen. Los geht es in Hasede um 12.00 Uhr, um 12.30 Uhr wird der Maibaum aufgestellt und um 14.00 Uhr beginnt unser Konzert. Also, Terminkalender gezückt, Konzert notiert und dann sehen wir uns am 01. Mai! Wir freuen uns darauf – eure Notenträumer.

Konzertempfehlung

Liebe Fans und Freunde der Notenträumer, für den kommenden Sonntag möchte ich euch ein ganz besonderes Konzert ans Herz legen. Wir singen zum ersten Mal in Sibbesse und zwar in der wunderhübschen Nicolai-Kirche. Konzertbeginn ist um 16.00 Uhr, – der Eintritt ist frei (um Spenden wird gebeten). Allen Gästen kann ich ein tolles und abwechslungsreiches Programm versprechen! Also, holt euch eine extra Portion „Lebensfreude“ ab und besucht unser Konzert in Sibbesse – wir freuen uns auf euch!

 

Gemeinsam unterwegs in Neuerkerode

Nach einigen „Fernproben“ fand gestern endlich das Zusammentreffen mit der Band „Hand in Hand“ in Neuerkerode statt. Fernprobe deshalb, weil wir im Vorfeld Songs ausgetauscht hatten und bei den eigenen Proben die Songs der Band einübten. Nach einem ausgiebigem Soundcheck mit vielen Mikrofonen, Chorstimmen, Instrumenten und Solisten unternahmen wir am Vormittag die ersten Gehversuche das Erprobte zusammenzuführen. Schnell merkten wir, dass eine echte Probe die Fernprobe nicht ersetzen kann. Hinzu kam, dass die Erbauer der hübschen Peter und Paul Kirche die Akkustik des Gebäudes anscheinend nicht für Schlagzeug und Verstärker ausgelegt hatten. Es war tüchtig laut! Aber gottlob standen auf beiden Seiten erfahrene Bühnenprofis, die die Holperstellen schnell aus dem Weg räumten und wir dem Auftritt gelassen und freudig entgegenblicken konnten. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einem kleinen Spaziergang an der frischen Luft starten wir dann, mit der Unterstützung unserer Technik (Danke Jan), einen letzten Durchlauf vor Konzertbeginn. Pünktlich um 16.00 Uhr war die Kirche gefüllt und die „Notenträumer“ waren mit „Hand in Hand“ – „Gemeinsam Unterwegs“. Eine tolle Stimmung im Publikum und unbändige Leidenschaft auf der Bühne sorgten für ein einzigartiges Konzerterlebnis! Die gemeinsamen Songs klappten fantastisch. Insbesondere wenn man bedenkt, wie wenig Zeit zum Proben war, –  Bühnenprofis eben. Nach dem furiosem Auftakt wurde uns die Bühne überlassen und wir Notenträumer konnten mit einem 30 minütigen Konzert unser Talent unter Beweis stellen. Begleitet von großem Applaus wurden dann die Plätze getauscht. Wir im Publikum und „Hand in Hand“ auf der Bühne. Immer wieder schön, wenn wir im Publikum sitzen und neue Einflüsse aufsaugen können. Wenn die Darbietung dann noch mit tollen Eigenkompositionen daher kommt und von hoher Qualität geprägt ist, macht das Zuschauen umso mehr Spaß! Einige Notenträumer hielten es folglich auf den Plätzen nicht mehr aus und begaben sich zum Tanz in Richtung Bühne. Das großen Finale lud dann alle Künstler ein, um bei „Westerland“ die letzten Reserven rauszuhauen! Ein toller Tag mit tollen neuen Freunden, bei denen wir uns für alle Gastfreundschaft bedanken möchten. Auf der Rückfahrt gab es dann nur ein Thema: „Wann ist das Sommerfest in Neuerkerode?“. Denn spätestens dann sehen wir uns wieder – wenn wir nicht nur die Bühne rocken, sondern Freunde wiedersehen.

Konzertauftakt im gemischten Doppel

Liebe Freunde der Notenträumer, am kommenden Samstag eröffnen wir die Konzertsaison 2017 in Neuerkerode. Frei nach unserem Motto: „Stets auf der Suche nach menschlicher, wie musikalischer Bereicherung“, freuen wir uns über eine Kooperation mit der Evangelischen Stiftung Neuerkerode und der dort ansässigen Band  „Hand in Hand“. Wir werden den ganzen Samstag in Neuerkerode verbringen und tagsüber mit der Band ein gemeinsames Programm erarbeiten und proben. Zum Abschluss geben wir um 16.00 Uhr ein Doppelkonzert. „Notenträumer“ und „Hand in Hand“ mit den erarbeiteten, gemeinsamen Songs und danach mit  jeweils 30 Minuten Solo-Programm. Wir freuen uns riesig auf neue musikalische Einflüsse und natürlich über ein tolles Konzert vor einem begeisterungsfähigem Publikum. Wer am Samstag nicht dabei sein kann, sollte sich den 19.03. vormerken, denn dann treten wir um 16.00 Uhr in Sibbesse in der schönen Nicolai-Kirche auf. Die weiteren Konzerttermine folgen demnächst in einer großen Übersicht. Bis dahin gehabt euch wohl und bis bald!

Tolle Probe mit den Mixed Voices

NT_ProbeMixedVoices1

Liebe „Mixed Voices“, schöööön dass ihr da wart! Für die, die nicht dabei sein konnten eine kurze Erklärung: in gut fünf Wochen, vom 6. – 10. Juni 2016, finden die Special Olympics, die Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung, statt. Knapp 5.000 (!) Athleten treten bei diesem „Fest des Sports“ in 18 Sportarten an. Den Auftakt am 6. Juni bildet eine einzigartige Eröffnungsfeier in der TUI-Arena, bei der wir Notenträumer, gemeinsam mit dem „Modern Sound[s] Orchestra und den „Mixed Voices“ die Hymne der Spiele singen werden. Nach einer 1. Probe in Hannover hatten wir gestern die „Mixed Voices“ zu Gast und wir können beruhigt sagen: „Die Spiele können beginnen!“. Die Probe hat uns nicht nur musikalisch gefestigt sondern vor allem menschlich näher gebracht. Zum Auftakt nutzten wir die Gelegenheit und boten einen klitzekleinen Konzert-Querschnitt, sehr zur Freude unserer Gäste. Warm gesungen und in bester Stimmung verschmolzen dann die beiden Chöre und sangen unter der Leitung von Birgit Meyer mit viel Herz die Hymne. NT_ProbeMixedVoices2Übrigens eine tolle Gemeinsamkeit, die „Mixed Voices“ gehören zu den Chören die nicht nur tolle Stimmen bieten, sondern ganz viel Leidenschaft und Inbrunst in ihren Gesang packen. Nach drei, vier Durchgängen machten wir eine kleine Pause bei Kaffee und Gebäck, die nicht nur der Erholung der Stimmbänder, sondern hauptsächlich dem Austausch unter Herzblut-Sängerinnen und Sängern diente. Freudig ging es danach mit der Wiederholung der Hymne weiter und ich kann sagen: so etwas Bewegendes, Erhabenes und Emotionales haben wir selten auf die Bühnenbretter gebracht! Zum Abschluss wurde es dann nochmal richtig spaßig. Franzi, Moritz und Daniel schnappten sich die Mikros für: „Im Wagen vor mir“ und unsere Chor-Freunde fuhren und sangen im Polonaise-Wagen gleich mit. NT_ProbeMixedVoices3Einer unserer Notenträumer-Leitsätze lautet: „Stets auf der Suche nach menschlicher, wie musikalischer Bereicherung“. Die „Mixed Voices“ haben wir nicht gesucht, jedoch dank des gemeinsamen Projektes gefunden! Schön, dass es euch gibt und schön, dass ihr da wart. Bis zur nächsten Probe (dann mit Orchester). Eure Notenträumer.